Stoma Alltag

Mein erster Freund mit Stoma

Mein ersten Freund lernte ich durch einen anderen Kumpel kennen, erst haben wir uns nur gut verstanden doch an einem Tag sind wir mit dem Auto rum gefahren und fingen an über alles zu reden. Ich fing an ihm zu erzählen dass ich ein Stoma habe und wollte dann seine Meinung darüber wissen, er meinte nur „Denkst du ich mag dich jetzt weniger weil du sowas hast?“ ich fing an zu lächeln und wusste nicht was ich sagen sollte.

Ein paar Wochen später sind wir dann zusammen gekommen und er hat mich das erste mal in Unterwäsche gesehen. Er sagte es sieht aus wie ein großes Pflaster, er findet es überhaupt nicht unattraktiv eher normal da es einfach zu mir dazu gehört. Da fiel mir dann der erste Stein vom Herz, denn ich hatte mich am Anfang wirklich unwohl gefühlt und hatte mich immer umgedreht wenn ich mich umziehen wollte, das verging aber nach einer kurzen Zeit da er mir ein Gefühl von Normalität gab.

Bei Sexuellen Aktivitäten hatte ich mich besonders unwohl Gefühl, weil in diesen Momenten wollte ich mein Bauch einfach nur verstecken, er sagte mir öfter wenn ich mich unwohl fühle kann ich ja ein langes T-Shirt anziehen oder etwas darüber legen das es überdecken würde, nicht für ihn denn er fand es überhaupt nicht schlimm, sondern für mich falls ich mich dadurch wohler fühlen würde was mir erneut gezeigt hatte, er finden mich genauso schön wie ich bin, ob mit oder ohne Klamotten.

Dieser Mann hat es also geschafft mir meine Ängste mit seinen Worten und seinem Handeln komplett zu nehmen. Bevor ich ihn hatte, habe ich mir andauernd einen Kopf darüber gemacht wie mein erster Freund wohl darüber denken wird, ob er mich dadurch weniger schön finden würde, es ihn auf eine Art und weise vielleicht stören könnte oder er nicht mal eine Freundin haben wollen würde die ein Stoma besitzt. Doch eins habe ich gelernt, ein richtiger Mann der dich möchte, der dich wirklich liebt, dem wird es egal sein ob du ein Stoma, nur ein Bein oder nur 4 Zehen hast. Er wird dich genauso lieben wie du bist egal was für Kanten und Ecken du an dir hast.

Ich habe gelernt mich trotz meinem Stoma selbst schön zu finden und habe einige Tricks herausgefunden, wie man meinen Beutel in der Unterwäsche oder im Bikini überhaupt nicht sieht.

Falls du auch gerne diese Tipps und Tricks wissen möchtest, dann schau dir doch gerne meinen Beitrag „Sich mit einem Stoma in Bikini / Unterwäsche schön fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Blogartikel